SOZIALES ENGAGEMENT. DANKE.

Special Olympics:  

SO ist die größte, internationale Sportbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung. Sie ist durch das IOC (Internationalen Olympischen Komitee) anerkannt und autorisiert, den Ausdruck "Olympics" weltweit zu nutzen. Special Olympics  wurde 1968 von der Familie Kennedy-Shriver ins Leben gerufen und ist seit 1991 in Deutschland aktiv.

Special Olympics Bayern:
Im April 2004 wurde  der bayerische Landesverband, Special Olympics Deutschland in Bayern e.V., gegründet und hat in den letzten Jahren deutlich an Größe zugenommen.  Derzeit werden in Bayern über 120 Einrichtungen für Menschen mit geistiger Behinderung (Schulen, Werkstätten, Wohnheime und offene Behindertenhilfen) aber auch Sportvereine und Einzelpersonen als Mitglieder betreut.  9.000 Sportler sind bei Special Olympics Bayern integriert.

Auftrag und Ziel: 
Alle Menschen mit geistiger Behinderung sollen von ihrem gesellschaftlichen Umfeld akzeptiert und respektiert werden.
Daher ist es der Auftrag durch ganzjährige Sporttrainingprogramme und spezielle Wettbewerbe in derzeit 26 olympischen Sportarten für Menschen mit geistiger Behinderung aller Leistungsniveaus flächendeckend sicher zu stellen, um ihnen die Möglichkeiten zur Anerkennung und gesellschaftlichen Integration zu geben.

Neben den sportlichen Wettbewerben und Trainings bietet Special Olympics Bayern umfassende, ganzheitliche Angebote.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.specialolympics-bayern.de

 

 

 

GEMEINSAM SIND WIR STÄRKER. | FÖRDERVEREIN SPECIAL OLYMPICS BAYERN e.V.